Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
StartseiteVeranstaltungenIBM - Die neue Macht des Marketing und die Position des...
Montag, 7. April 2014

IBM - Die neue Macht des Marketing und die Position des CMOs im Unternehmen

Willkommen in der Ära des Chief-Executive-Kunden

Die zunehmende Bedeutung digitaler Medien, das exponentielle Datenwachstum und immer anspruchsvollere Kunden stellen Marketing-Verantwortliche vor zunehmend komplexere Aufgaben.

Hans-Jürgen Götz erläutert, wie die richtige Datenstrategie Unternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen kann. Zum Beispiel, indem Datenbestände genutzt werden, um wertvolle Erkenntnisse über die Zielgruppe zu gewinnen und unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

C-Level Studien

IBM macht jedes Jahr C-Level Studien und im letzten Jahr haben wir zum ersten mal auch CMOs befragt, mehr als 1.700 CMOs weltweit, knapp 100 aus Deutschland. Die Ergebnisse der Studie bestätigen dass diese Zusammenhänge die neue Herausforderung unserer CMOs darstellen.

Der Chief Executive Kunde

Die Menge und Vielfalt an Daten wächst extrem schnell. Wir erzeugen heute alle zwei Tage so viele Informationen, wie vom Anbeginn der Zivilisation bis 2003 produziert wurden. Die CMOs müssen daher mehr leisten als je zuvor. Sie müssen eine größere Datenmenge managen, anspruchsvollere Kunden verstehen und sich mit ihnen austauschen sowie sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter die Werte des Unternehmens konsistent repräsentieren. Sie müssen Tools und Technologien verwenden, von denen ihre Kinder häufig mehr verstehen als sie selbst. Der Chief Executive Kunde ist also keine Zukunftsvision mehr, sondern inzwischen Realität.

Die Kunden von heute entscheiden, was sie wann bei wem auf welchem Weg nachfragen, und das Angebot des Wettbewerbs ist oft nur den sprichwörtlichen Klick entfernt. Die massive Digitalisierung unserer Umwelt schreitet weiter voran. Wir vernetzen Menschen und Dinge immer engmaschiger und zeichnen die Interaktionen zwischen ihnen auf. Die daraus entstehenden Datenmengen können wir mit immer intelligenteren Methoden analysieren, daraus Wissen und klügere Entscheidungen ableiten.

Über Hans-Jürgen Götz

Hans-Jürgen Götz wurde 1957 geboren, studierte an der FH Furtwangen Elektronik und ist seit 1981 bei IBM in diversen Management-Positionen und Fachbereichen im In- und Ausland beschäftigt.

Derzeit ist er Marketing Manager und verantwortlich für das Smarter Marketing Lösungsportfolio der IBM in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Veranstaltung an. Eine Anmeldung ist bis zum 07.04.2014 um 14:00 Uhr möglich.

Bilder zur Veranstaltung

Infos zur Veranstaltung

Datum: Montag, 7. April 2014
Referent: Hans-Jürgen Götz, IBM, Marketing Manager
Ort: Dorint, Mannheim
Einlass: 18:30 Uhr
Vortragsbeginn: 19:00 Uhr

‹ Zur Übersicht