Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
StartseiteVeranstaltungenMC-RN Vortrag: "Konjunkturaussichten 2013 – Wird am Ende...
Montag, 28. Januar 2013

MC-RN Vortrag: "Konjunkturaussichten 2013 – Wird am Ende alles gut?"

Ein neues Jahr liegt vor uns. Und neugierig stellen wir uns wie immer die Frage, was bringt das neue Jahr, mit welchen Herausforderungen haben wir Marketeers uns zu beschäftigen? Als Auftakt zu einem spannenden Vortragsprogramm 2013 wollen wir einen Blick über den Tellerrand werfen und die Herausforderungen des neuen Jahres etwas globaler betrachten. Schließlich bilden die volkswirtschaftlichen Entwicklungen eine wichtige Basis für die strategische und operative Ausrichtung im Marketing. Es freut uns, mit Herrn Dr. Marcus Kappler vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim einen ausgesprochenen Experten für Wachstums- und Konjunkturanalysen gewonnen zu haben.

Herr Dr. Kappler wird uns mit auf eine europäische „Reise“ nehmen und dabei Fragen wie:

  • Wie wirkt sich die aktuelle Eurokrise auf die Konjunktur in 2013 aus und was sollten Unternehmen dabei beachten?
  • Wie wichtig ist Europa für die Entwicklung im Rest der Welt?
  • Drohen Inflationsgefahren durch die Geldpolitik der EZB?
  • Welche Marktverlagerungen und regionalen Trends im Absatz deutscher Exportgüter sind festzustellen?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren deutscher Exportunternehmen?
  • Wie sehen die aktuellen Wirtschaftsprognosen für Deutschland und die Welt aus?
  • Stehen wir vor einer Re-Industrialisierung?

aufgreifen. Wir freuen uns mit Ihnen auf einen spannenden Abend.

Zum Referenten

Herr Dr. Marcus Kappler absolvierte das Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Tübingen, Maryland (USA) und Berlin, Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt. Seit 2002 am ZEW beschäftigt, ist Dr. Marcus Kappler stellvertretender Leiter der ZEW-Forschungsgruppe Wachstums- und Konjunkturanalysen. Durch die Leitung und Bearbeitung von Forschungsprojekten für Bundesministerien, die Europäische Kommission, Unternehmen und Stiftungen hat er umfangreiche Erfahrung in der Politikberatung erlangt.

In seiner Forschung beschäftigt sich Herr Dr. Kappler besonders mit der Genauigkeit von Konjunkturprognosen, den Ausbreitungen konjunktureller Impulse, der strukturellen Arbeitslosigkeit und den Einflussfaktoren des Produktionspotenzials.

Bilder zur Veranstaltung

Infos zur Veranstaltung

Datum: Montag, 28. Januar 2013
Referent: Dr. Marcus Kappler, ZEW, Europäische Wirtschaftsforschung
Ort: Dorint Kongresshotel, Mannheim
Einlass: 18:30 Uhr
Vortragsbeginn: 19:00 Uhr
Gastbeitrag:

‹ Zur Übersicht