Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
Marketing-Club Rhein-Neckar
22.12.2017

Marketing-Club Rhein-Neckar lädt 450 Heim- und Waisenkinder zu einem Kinobesuch ein

Mannheim, 22. Dezember 2017 – Der Marketing-Club Rhein-Neckar machte zum Jahresabschluss Kindern ein kleines Vorweihnachtsgeschenk. Bereits zum 19. Mal lud der Club Heim- und Waisenkinder aus Mannheim und Umgebung in das Mannheimer Cinemaxx-Kino ein. Über den Film „Paddington 2“, einer Autogrammstunde mit Eishockey-Spielern der Mannheimer Adler sowie Essen und Getränke freuten sich die Kinder sehr.

Die Nachfrage der Kinder war auch in diesem Jahr sehr hoch: Insgesamt 450 Heim- und Waisenkinder kamen zu der Charity-Aktion. Gemeinsam schauten sich die Kinder, als auch die Initiatoren den Computeranimationsfilm „Paddington 2“ an, in dem der Bär Paddington auf chaotische Weise versucht, das verlorene Geburtstagsgeschenk für seine 100-jährige Tante wiederzufinden. Die Filmauswahl war ein voller Erfolg, was die Kinder mit einem strahlenden Lachen bestätigten.

Mit von der Partie waren auch dieses Jahr die Eishockey-Spieler der Mannheimer Adler. Diesmal mit dem Kapitän Markus Kink und dessen Kollege Phil Hungerecker. Die zwei Spitzensportler nahmen sich viel Zeit, um alle Autogrammwünsche zu erfüllen und Fragen zu beantworten. Darüber hinaus standen sie für ein exklusives Fotoshooting zur Verfügung.

„Es war wieder ein sehr gelungenes Event. Die Kinder waren begeistert und haben bis über beide Ohren gestrahlt“, so Hajo Adler. Der Ehrenpräsident des Marketing-Clubs Rhein-Neckar hat die Charity-Veranstaltung vor 19 Jahren initiiert und organisiert diese jedes Jahr. „Als Marketer wollen wir für die Heim- und Waisenkinder etwas Gutes tun. Das Kino-Event ist dafür ideal“, erläutert Peter Verclas, aktueller Präsident des Marketing-Clubs Rhein-Neckar, das soziale Engagement des Clubs.

Der Marketing-Club Rhein-Neckar konnte die Charity-Aktion auch dieses Jahr dank diverser Sponsoren durchführen. Für die Verpflegung sorgte die Odenwaldquelle, Capri-Sonne, die Bäckerei Grimminger sowie das Kaffeehaus Schwetzingen mit Speiseeis. Sponsoren der Charity-Aktion waren die Filmtheaterbetriebe Spickert, das ITM Ingenierbüro Udo Müller, Peter Altmann von Ontop Media, die Kanzlei Ritterhaus von Prof. Dr. Christof Hettich, Dr. Wolfgang Thomasberger von der VR-Bank, die Internet-Agentur Kühlhaus, das Mobile Business Center sowie Baier-Digitaldruck.

‹ Zur Übersicht